4 Antistress-Übungen im Stehen für mehr Gelassenheit & Entspannung

Ziel der Übungssequenz:

  • Entspannung und innere Ruhe in stressigen Situationen
  • Gelassenheit und Ausgeglichenheit, um besser mit Druck umzugehen

1. Bauchatmung

  • Stehe aufrecht mit gerader Wirbelsäule.
  • Atme langsam und tief ein, so dass sich der Bauch nach außen wölbt und Luft in den Brustkorb fließt.
  • Halte ca. vier bis sechs Sekunden und atme langsam aus, sodass sich der Bauch wieder zusammenzieht und sich der Brustkorb löst
  • Wiederhole die Übung acht bis zehnmal.

exek6995

2. Kopf heben & senken

  • Atme tief durch die Nase ein und lege Deinen Kopf dabei tief in den Nacken.
  • Senke den Kopf zum Brustbein mit der Ausatmung.
  • Wiederhole die Übung langsam fünfmal.

ipdg9092

3. Balance im Stand

  • Hebe mit der Einatmung gleichzeitig den rechten Arm und das linke Bein zur Seite an.
  • Senke das Bein und den Arm gleichzeitig mit der Ausatmung.
  • Mit der Einatmung hebe nun den linken Arm und das rechte Bein zu Seite und komme mit der Ausatmung zurück.
  • Wiederhole diese Übung fünf bis achtmal.

ripr6258

4. Entspannung

  • Lege eine Hand in die Höhe Deines Bauchnabels.
  • Atme bis vier zählend tief ein, so dass sich Dein Bauch gegen Deine Hand wölbt
  • Halte kurz inne und zähle bei der Ausatmung bis sechs.
  • Halte kurz inne bevor Du den nächsten Durchgang der Übung beginnst und wiederhole die Übung fünfmal.

swal2644

Hat Dir diese Antistress-Übungssequenz gefallen? Was machst Du, um im stressigen Alltag einen klaren Kopf zu bewahren. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s